Schmalspurstrecke
Goßdorf-Kohlmühle - Hohnstein

in der Sächsischen Schweiz

750 mm


Für Berichtigungen und weiterführende Hinweise bin ich jederzeit dankbar.

Seite im Aufbau



Die Schwarzbachbahn ist eine 1897 eröffnete 12,1 km lange Schmalspurbahn
in der Sächsischen Schweiz. Sie verbindet die Stadt Hohnstein mit dem
Bahnhof Goßdorf-Kohlmühle an der Normalspurstrecke
Bad Schandau - Sebnitz - Neustadt / Sa..

Die Bahngebäude an der Strecke sind fast alle Typenbauten, wie sie bei der
Sächsische Staatsbahn sehr verbreitet waren bzw. noch sind.

Eine Besonderheit stellen die noch heute vorhandenen und begehbaren
beiden Tunnel dar.

Diese Bahn wurde 1951 stillgelegt.

Der Verein „Schwarzbachbahn e.V.“ macht sich sehr verdient um
die Erhaltung der Sachzeugen zur Bahn.
Er hat sich die Teilwiederherstellung der Bahn zum Ziel gesetzt.
Der Bahnhof Lohsdorf ist bereits weitestgehend  wiederhergestellt

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Ein vereinfachter Teilwiederaufbau dieser Bahn ist das Ziel

des Vereins Schwarzbachbahn e.V.



----------------------------------------------------------------------------------------------------

Weitere Informationen zur Strecke auf folgenden Seiten:

Teil der Seiten www.stillgelegt.de von Martin Wollmann

nach oben



zurück

zurück zur Hauptseite - Home

00008208


letzte Änderung: 24.05.2008